__           __           __                     
  .-----.--.--.----.|  |.--.--.--|  |.-----.--|  |  .-----.----.-----.
  |  -__|_   _|  __||  ||  |  |  _  ||  -__|  _  |__|  _  |   _|  _  |
  |_____|__.__|____||__||_____|_____||_____|_____|__|_____|__| |___  |
   by Synopsis - member of excluded-team                       |_____|
        
        

Caesar (Rot13)

Mai 2003

Das wohl einfachste Verschlüsselungsverfahren in der Kryptographie ist das Caesar Chiffre, das auch unter dem Namen ROT 13 bekannt ist.Auf die Bedeutung des Wortes ROT 13 werde ich am Ende dieses Abschnittes eingehen.
Um einen Text ROT 13 zu verschlüsseln benötigen wir ein Alphabet.In diesem Tutorial werden wir das bekannteste Alphabet zur Veranschaulichung nutzen:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Diesem Alphabet teilen wir nun zur Veranschaulichung die Zahlen von 1 bis 26 zu:

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26

In unserem Alphabet ist also zum Beispiel: "A" der erste Buchstabe,
"F" ist der sechste Buchstabe usw.Nun kommt die Bedeutung von ROT 13 ins Spiel.ROT steht für Rotation, und 13 ist die Zahl um die rotiert wird.Möchen wir nun zum Beispiel den Buchstaben: "S" mit ROT 13 verschlüsseln so zählen wir in unserem Alphabet einfach 13 Buchstaben weiter.Wenn wir beim letzten Buchstaben angekommen sind, zählen wir beim ersten weiter. Wir erhalten also aus dem Buchstaben "S" den Buchstaben "F".Da 13 genau die Hälfte von 26 ist,ist es unwichtig ob wir vom Buchstaben "S" vorwärts oder Rückwärts zählen.Wenn nun Wörter oder ganze Sätze verschlüssel werden sollen, geht man Buchstabe für Buchstabe nach dem selben Muster vor.Hier einige Beispiele:

Wort Verschlüsseltes Wort
"Text" "Grkg"
"Geheim" "Trurvz"
"Bild" Ovyq

Die Entschlüsselung eines ROT 13 Verschlüsselten Wortes ist, aufgrund dass man um 13 Stellen (genau die Hälfte der Alphabetslänge) verschiebt,genau das selbe Verfahren als die Verschlüsselung.
Um die oben verschlüsselten Worte wieder zu entschlüssel ,verschiebt man also wieder um 13 Stellen.Beispiele:

 

Verschlüsseltes Wort Wort
"Grkg" "Text"
"Trurvz" "Geheim"
"Ovyq" "Bild"

 

Dieses Verfahren kann natürlich auch nicht um 13, sondern auch mit anderen Zahlen, zum Beispiel auch mit 7 oder 24 verschoben werden.Caesar benutzte damals zum Beispiel eine Verschiebung um 3 Stellen nach links.Wie zu sehen ist ist diese Verschlüsselung sehr unsicher.ROT 13 wurde schon von Gaius Julius Caesar genutzt,er hat es aber nicht erfunden. 

Ich hoffe ich konnte euch einen kleinen Einstieg in die Kryptographie geben und hoffe das ihr euch weiterhin mit diesem Thema beschäftigt.Fragen , Anregungen, Kritik an
Synopsis@excluded.org .
Allgemeine Fragen zur Kryptographie werden ich und einige andere versuchen im Excluded-Board (www.excluded.org) oder im Lostkey-Board (www.lostkey.org/forum) zu beantworten. Dieses Tutorial darf frei kopiert werden solange Inhalt und Autor unverändert bleiben.